Cash-App-Nutzer können jetzt Bitcoin über Lightning senden und empfangen

Die bisherige Lightning-Funktion der beliebten Zahlungs-App war begrenzt, aber jetzt können Nutzer Bitcoin über die schnelle Lösung senden und empfangen.

Für das Versenden und Empfangen von Bitcoin über das Lightning-Netzwerk falle keine Gebühren an

Cash App-Nutzer können jetzt Bitcoin über das Lightning-Netzwerk senden und empfangen. Cash App Bitcoin Product Lead Michael Rihani verkündete die Nachricht gestern via Twitter und die Hilfeseite der Plattform bestätigte sie.

Cash-App-Nutzer können jetzt Bitcoin über Lightning senden und empfangen
Cash-App-Nutzer können jetzt Bitcoin über Lightning senden und empfangen

Bisher konnten die Nutzer von Cash App Bitcoin nur über das Lightning Network versenden. Aber jetzt können sie die Lösung auch nutzen, um die Kryptowährung zu empfangen.

Das Lightning Network ist eine „Second-Layer-Lösung“, die dazu dient, Bitcoin-Transaktionen zu beschleunigen, damit die Kryptowährung für kleinere Einkäufe verwendet werden kann.

Es beschleunigt Bitcoin-Transaktionen und senkt die Kosten, indem es Transaktionen durch Kanäle leitet, ohne dass die Haupt-Bitcoin-Blockchain verwendet werden muss – stattdessen werden diese Transaktionen später abgewickelt.

Die Befürworter dieser Lösung sagen, dass sie dazu beitragen wird, eine breite Akzeptanz des größten digitalen Vermögenswertes der Welt zu erreichen, da die Menschen in der Lage sein werden, ihn für alltägliche Einkäufe zu nutzen.

Auf der Website von Cash App heißt es, dass mit Lightning „in der Regel wenig bis gar keine Gebühren anfallen und dass es zum Versenden kleinerer Bitcoin-Beträge verwendet wird.” Mit der Lightning-Integration gibt es ein Limit von 999 Dollar alle sieben Tage, so die Website.

Senden und Empfangen von Bitcoin über Lightning steht nur für US-Kunden zur Verfügung

Das Senden und Empfangen von Bitcoin über Lightning auf Cash App ist nur für US-Kunden verfügbar – mit Ausnahme von Kunden im Bundesstaat New York, heißt es auf der Website der App weiter.

Cash App ist eine beliebte mobile Zahlungsplattform, die vom Fintech-Riesen Block, ehemals Square, einem Unternehmen des ehemaligen Twitter-CEO und Bitcoin-Predigers Jack Dorsey, ins Leben gerufen wurde. Die App ist nur in den USA und Großbritannien verfügbar, hat aber über 44 Millionen monatliche Nutzer.

Im April kündigte Block eine „Bezahlung in Bitcoin” für Cash-App-Nutzer an, die es ihnen ermöglicht, ihren Gehaltsscheck ganz oder teilweise in der Kryptowährung zu erhalten.

Jack Dorsey spricht seit langem davon, dass Lightning die Welt verändern wird: Letztes Jahr, bevor er Twitter verließ, sagte er, er wolle die Funktion in die Social-Media-Plattform integrieren.

5 1 vote
Article Rating
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sandra
Sandra

Autorin