Die ukrainische Regierung eröffnet eine offizielle Website für Krypto-Spenden

Die ukrainische Regierung hat eine offizielle Website für Krypto-Spenden in Zusammenarbeit mit Everstake und FTX eingerichtet, um Mittel zur Unterstützung der ukrainischen Streitkräfte und humanitärer Hilfsprogramme im Kampf gegen Russland zu sammeln.

Krypto-Spenden-Website der Regierung jetzt live

Das Ministerium für digitale Transformation der Ukraine gab am Montag bekannt, dass sie die offizielle Website „Hilfe für die Ukraine“ ins Leben gerufen hat. Sie wurde erstellt, um Spenden zur Unterstützung der ukrainischen Streitkräfte und humanitärer Hilfsprogramme im Kampf gegen Russland zu sammeln. Die Krypto-Spendenplattform ist eine Partnerschaft mit dem Staking-Dienstleister Everstake und der Krypto-Währungsbörse FTX.

Die ukrainische Regierung eröffnet eine offizielle Website für Krypto-Spenden
Die ukrainische Regierung eröffnet eine offizielle Website für Krypto-Spenden

Mykhailo Fedorov, Vizepremierminister der Ukraine, bestätigte am Montag in einem Tweet, dass die offizielle Website, auf der jeder auf der ganzen Welt Krypto-Währungsspenden an die Ukraine tätigen kann, online gegangen ist.

Auf der neuen Spenden-Website heißt es: „Aid For Ukraine arbeitet mit der Krypto-Währungsbörse FTX zusammen, die erhaltenen Krypto-Währungsgelder in Fiat umwandelt und die Spenden an die ukrainische Nationalbank sendet“.

Fedorov äußert sich so dazu: „Dies ist das erste Mal, dass eine Krypto-Währungsbörse direkt mit einer öffentlichen Finanzinstitution zusammenarbeitet, um einen Kanal für Krypto-Spenden bereitzustellen.“

Wofür werden die Spenden verwendet?

Die Aid For Ukraine-Website listet Krypto-Adressen sowie Bankkontoinformationen für die Regierung der Ukraine für Spenden auf. Spender können mehrere Krypto-Währungen senden, darunter Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Tether (USDT), Polkadot (DOT), Solana (SOL), Dogecoin (DOGE) und Monero (XMR). Die ukrainische Regierung nimmt auch Fiat-Spenden in USD, EUR, GBP, AUD und CAD an.

Das Ministerium für digitale Transformation der Ukraine erklärte weiter, dass die gesammelten Gelder für militärische Ausrüstung sowie für „Informationsmaßnahmen gegen russische Propaganda“ und eine „globale Kommunikationskampagne über die wahren Ereignisse in der Ukraine“ verwendet werden.

Die Mittel werden auch für die „Wiederherstellung der Cybersicherheit und der digitalen Infrastruktur, die Bereitstellung von zusätzlichem Schutz und die Migration von Registern sowie für den Kauf von technischer Spezialausrüstung und Einrichtungen“ verwendet, so das Ministerium.

5 2 votes
Article Rating
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Sandra
Sandra

Autorin

Krypto-Blog & Neuigkeiten

krypto.de liefert Ihnen tagesaktuelle News und Blog-Beiträge rund um das Thema Kryptowährungen.
Lesen Sie unsere interessanten Krypto-Artikel.