Kryptofirma Chiliz erwirbt 100 Millionen Dollar Anteil am Digitalstudio des FC Barcelona

Chiliz hat fast ein Viertel der Barça Studios des FC Barcelona erworben und ermöglicht es dem Verein, bessere NFT- und Metaverse-Projekte zu entwickeln.

Socios.com erwirbt fast ein Viertel der Barça Studios

Der FC Barcelona, einer der prestigeträchtigsten Fußballvereine Europas, hat eine Partnerschaft in Höhe von mehreren Millionen Euro mit Socios.com, der Blockchain-basierten Plattform zur Einbindung von Sportfans, angekündigt.

Kryptofirma Chiliz erwirbt 100 Millionen Dollar Anteil am Digitalstudio des FC Barcelona
Kryptofirma Chiliz erwirbt 100 Millionen Dollar Anteil am Digitalstudio des FC Barcelona

Der Eigentümer und Technologieanbieter von Socios.com, Chiliz, wird 100 Millionen Euro investieren, um fast ein Viertel der Barça Studios zu erwerben, die die audiovisuellen Produktionen und digitalen Geschäftsangebote des Vereins verwalten.

Die Investition erfolgt, nachdem Socios.com im Februar 2020 mit der Einführung des Fan-Tokens des FC Barcelona namens BAR mit dem Verein zusammengearbeitet hat.

Laut einer Pressemitteilung von Socios.com wird die Investition den Verein in die Lage versetzen, bessere NFT- und Metaverse-Projekte zu entwickeln und gleichzeitig seinen Ansatz zur Interaktion mit den Fans und zum Aufbau einer Gemeinschaft durch die Nutzung digitaler Assets zu verfeinern. Die Partnerschaft soll Möglichkeiten für die Verwendung von BAR-Tokens schaffen, die über die Plattform von Socios.com hinausgehen.

„Wir sind begeistert von der Rolle, die Technologie beim Aufbau von Gemeinschaften spielen kann, die Fans näher an ihre Teams und einander bringen“, sagte Alexandre Dreyfus, CEO von Socios.com und Chiliz. „Barça Studios kann nun unsere Technologie, unser Know-how und unsere globale Reichweite nutzen.“

Kurz nachdem Socios.com den Deal bekannt gab, bestätigte der FC Barcelona die Nachricht auf Twitter und erklärte, dass dies dem Verein helfen wird, seine „audiovisuelle, Blockchain-, NFT- und Web.3-Strategie“ voranzutreiben.

Der FC Barcelona und Krypto

Fans haben laut Socios.com bereits BAR-Token im Wert von über 39 Millionen Euro (40,07 Millionen Dollar) gekauft, die Zugang zu einer Engage-to-Earn-Plattform bieten. Die Teilnahme an der Community kann zu VIP-Tickets für Fans, Fanartikeln und anderen Gelegenheiten führen, wie z. B. die Möglichkeit, im Heimstadion des FC Barcelona, dem Camp Nou, auf dem Platz zu spielen.

Im August letzten Jahres gab der Präsident des Vereins, Joan Laporta, bekannt, dass der FC Barcelona mit 1,3 Milliarden Euro (1,34 Millionen Dollar) verschuldet war, was den Verein dazu veranlasste, sich von seinem Starspieler Lionel Messi zu trennen, da man es sich nicht leisten konnte, ihn zu halten und nach einer Finanzierung zu suchen.

Im selben Monat nahm der Verein ein Darlehen in Höhe von 595 Millionen Euro (611 Millionen Dollar) von der Investmentbank Goldman Sachs auf und schloss im März einen neuen Sponsorenvertrag mit Spotify ab.

Die Welt des Sports hat sich zunehmend zu einer reifen Landschaft für Web3-Unternehmen entwickelt, um günstige Vereinbarungen zu finden und Blockchain-basierte Produkte durch ihre Präsenz zu fördern. Eine Umfrage in diesem Jahr ergab, dass begeisterte Sportfans mit doppelt so hoher Wahrscheinlichkeit NFTs oder Kryptowährungen besitzen und Manchester City F.C. fügte kürzlich die Kryptowährungsplattform OKX als Partner für Trainingsanzüge hinzu.

Socios.com wurde 2018 gegründet und hat Partnerschaften mit über 100 Sportorganisationen in zahlreichen Ländern geschlossen, darunter 20 NBA-Teams und 13 NFL-Teams sowie Einzelkämpfer in der UFC.

5 1 vote
Article Rating
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Sandra
Sandra

Autorin