Manchester City trägt das OKX-Logo auf der neuen Trainingskleidung

Im Rahmen eines im März unterzeichneten Sponsoringvertrags wird das OKX-Logo ab der neuen Saison auf der Trainingskleidung von Manchester City zu sehen sein.

OKX wird offizieller Partner für die Trainingsanzüge der ersten Mannschaft

Der englische Fußballverein Manchester City wagt einen weiteren Versuch einer Krypto-Partnerschaft, sechs Monate nachdem er die Beziehungen zu einem früheren Sponsor abgebrochen hat. Der Verein gab am Montag bekannt, dass die Kryptowährungsplattform OKX in der kommenden Saison offizieller Partner für die Trainingsanzüge der ersten Mannschaft sein wird.

Manchester City trägt das OKX-Logo auf der neuen Trainingskleidung
Manchester City trägt das OKX-Logo auf der neuen Trainingskleidung

„[Manchester City] ist ein inspirierender Partner. Er hat das Fußballgeschäft umgestaltet und den Status quo in Frage gestellt, indem er auf dem Erbe des Vereins mit einem modernen Ansatz aufbaute. Wir teilen eine ähnliche Philosophie. So wie der MCFC die Welt des Fußballs umkrempelt, so umkrempeln wir die Welt der Finanzen“, sagte Haider Rafique, Global Chief Marketing Officer bei OKX, gegenüber Decrypt per E-Mail.

Die Ankündigung wird von einer Reihe von Kunstwerken begleitet, die verschiedene Spieler von Manchester City, darunter auch Neuzugang Erling Haaland, zeigen und von dem Straßenkünstler Akse P19 und der Global Street Art Agency stammen.

OKX hatte bereits im März einen Sponsoringvertrag mit Man City unterzeichnet, kurz nachdem der Verein die Beziehungen zu seinem früheren Partner 3Key Technologies abgebrochen hatte. Die Zusammenarbeit mit dem mysteriösen Unternehmen 3Key wurde beendet, nachdem Fragen zu den Eigentumsverhältnissen des Unternehmens aufgetaucht waren.

Der Chief Operating Officer des Vereins, Roel de Vries, verkündete, dass „OKX und Man City in Bezug auf Werte wie Innovation und Erfolg übereinstimmen und dass für beide Parteien alles mit Training und Ausbildung beginnt“. Die Ankündigung vertieft die Beziehung zwischen Man City und OKX, das letzte Woche als Presenting Partner für die Trophy Tour 2022 des Teams angekündigt wurde.

„Wir haben letzte Woche angekündigt, dass Manchester City und OKX die Trophäe der Premier League zu den Fans in Märkten wie Frankreich, Spanien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Korea und zum ersten Mal überhaupt in Mexiko, Norwegen und Südafrika bringen werden“, sagte Rafique gegenüber Decrypt. „Die Trophy Tour wird auch auf Roblox stattfinden und den Fans und Spielern die Möglichkeit geben, in einer virtuellen Welt mit der Trophäe zu interagieren, einzigartige Gegenstände zu sammeln und andere Fans zu treffen.“

Krypto gewinnt in der Welt des Fußballs an Zugkraft

Fußballmannschaften haben sich in den letzten Jahren auf Krypto-Partnerschaften und Projekte eingelassen und sogar die englische Premier League hat letzten Monat zwei Krypto- und NFT-Marken in den USA angemeldet. Man City versuchte sich erstmals im März letzten Jahres in diesem Bereich, als es einen $CITY-Token für Fans einführte.

Einzelne Sportstars engagieren sich ebenfalls: Christiano Ronaldo unterzeichnete letzten Monat einen mehrjährigen Marketingvertrag mit der Kryptofirma Binance, in dessen Rahmen mehrere Ronaldo-NFTs geschaffen werden sollen.

Rafique zog heute auch einen Vergleich zwischen Sport und Kryptohandel. „Alles, was wir uns im Leben vornehmen, erfordert Wissen, Training und Übung“, sagte er. „Handel und Investitionen sind da keine Ausnahme. Die Entwicklung von Disziplin, mentaler Konditionierung und täglichem Training kann Anlegern und Händlern helfen, den Lärm auszublenden und sich an die Fundamentaldaten zu halten. Unser Logo auf dem Trainingstrikot des Manchester City Football Club ist ein Symbol für diese Absicht“.

5 1 vote
Article Rating
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Sandra
Sandra

Autorin