RTFKT von Nike kauft „DotSwoosh“ Ethereum-Domain für 35.000 Dollar

Die Web3-Marke RTFKT besitzt nun 10 Ethereum Name Service-Domains.

Wieso kauft Nike die „DotSwoosh“ Ethereum-Domain?

RTFKT, der Web3-Arm von Nike, besitzt nun 10 Ethereum Name Service (ENS)-Domains nach dem Kauf von dotswoosh.eth für 19,72 ETH, etwa 35.000 Dollar. RTFKT wird als „Artefakt“ ausgesprochen.

RTFKT von Nike kauft „DotSwoosh" Ethereum-Domain für 35.000 Dollar
RTFKT von Nike kauft „DotSwoosh“ Ethereum-Domain für 35.000 Dollar

Nikes genauer Grund für den dotswoosh-Kauf am Freitag bleibt unklar. Aber wie einige auf Twitter anmerkten, könnte Nike Pläne haben, die Domain in Zukunft für die Vergabe von ENS-Subdomains zu nutzen. ENS-Subdomains werden vom Inhaber des Hauptdomainnamens kontrolliert. So könnte Nike beispielsweise Inhabern bestimmter NFTs oder anderer Vermögenswerte die Möglichkeit geben, eine ENS-Subdomain unter dotswoosh.eth zu registrieren.

Die Grafikdesignerin Carolyn Davidson entwarf 1971 das ikonische Swoosh-Logo von Nike und erhielt angeblich nur 35 Dollar für ihre Arbeit. Nikes Kaufpreis von 19,72 ETH könnte also eine Anspielung auf das Jahr 1972 sein, in dem Davidsons Swoosh-Logo erstmals auf Schuhen erschien.

Weitere ENS-Aktivitäten von Nike

Zusätzlich zu dotswoosh.eth besitzt RTFKT auch artifacts.eth, rtfkt.eth, skinvial.eth, drmos.eth, mintvial.eth, dreamos.eth, spacedrip.eth, dripcoin.eth und m2tekno.eth. Nikes ENS-Aktivitäten scheinen Teil einer größeren Strategie zu sein, wenn man sich die aktuellen Bestände ansieht. Das Mint Vial ist wahrscheinlich eine Anspielung auf die CloneX Mint Vial Ethereum NFTs, die verbrannt werden können, um einen einzigartigen CloneX Avatar NFT zu erstellen.

Space Drip ist eine Anspielung auf die Space Drip NFTs von Nike, bei denen es sich um digitale Schuh-NFTs handelt, die es dem Inhaber ermöglichen, eine physische Version der Sneaker zu „fälschen“. Die Skin Vials von RTFKT sind ebenfalls NFTs, die verbrannt werden können, um das Aussehen der RTFKT CryptoKicks von Nike zu verändern, die letzten Monat auf den Markt kamen.

Was auch immer die Pläne von Nike für dotswoosh.eth sind, das Unternehmen hat bereits eine ganze Reihe von Namen und Logos gekauft und geschützt. Letztes Jahr hat das Unternehmen Marken für Nike, Nikeland und „Just Do It“ für eine breite Palette von Metaverse-Anwendungen sowie für den Nike-Swoosh und das „Jumpman“-Logo angemeldet. Nike hat sich auch bemüht, alle nicht offiziell lizenzierten Web3-Assets zu unterdrücken und hat StockX verklagt, weil es nicht autorisierte Nike-Sneaker-Bilder als NFTs verkauft hat.

5 1 vote
Article Rating
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Sandra
Sandra

Autorin