Ukrainische Regierung bittet um Krypto-Spenden

Die ukrainische Regierung bittet auf Twitter um Spenden in Krypto um das Land bei der Abwehr der Invasion Russlands zu unterstützen.

Spenden an Bitcoin- und Ethereum-Wallets

Ukraine Krypto-Spenden
Ukraine Krypto-Spenden

Die ukrainische Regierung bittet um Spenden in Krypto-Währung, da das Land versucht, die Invasion Russlands abzuwehren. Die Bitcoin- und Ethereum-Wallets wurden von der Regierung auf Twitter aufgelistet. Sie haben bereits Krypto-Währungen im Wert von insgesamt 4,9 Millionen Dollar erhalten. Die Ethereum-Wallet hat bis gestern Abend etwas mehr als 3,9 Millionen Dollar an Spenden erhalten. Die Bitcoin-Wallet hat zum gleichen Zeitpunkt 970.000 Dollar erhalten, wobei ein Teil der Bitcoins bereits verschickt wurde.

Die ukrainische Regierung nennt Wallet-Adressen für Spenden

Die offiziellen Twitter-Konten der ukrainischen Regierung und des stellvertretenden Ministerpräsidenten Mykhailo Fedorov stellten Wallet-Adressen für Spenden in Bitcoin (BTC), Ether (ETH) und dem Stablecoin Tether (USDT) zur Verfügung.

Die Gelder flossen zunächst auf die angegebenen Adressen, weil befürchtet wurde, dass das Konto der ukrainischen Regierung gehackt worden war. Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin äußerte zwar Zweifel am Wahrheitsgehalt der Appelle, doch die Tweets stammten von verifizierten Konten. Vertreter der ukrainischen Regierung waren nicht sofort für eine Stellungnahme zu erreichen und die offizielle Website des Landes schien nicht erreichbar zu sein.

Wie viele Krypto-Spenden erhielt die Ukraine?

Ukrainische Regierung bittet um Krypto-Spenden
Ukrainische Regierung bittet um Krypto-Spenden

Als dieser Artikel veröffentlicht wurde, enthielten die Wallets etwa 435.000 Dollar in Krypto-Währungen. Circa eine Stunde später enthielt die Bitcoin-Wallet etwa 500.000 Dollar oder 13 BTC. Die Ethereum-Wallet erhielt insgesamt etwa 3,6 Millionen Dollar oder 1.090 ETH. Dies ist jedoch möglicherweise nicht die gesamte Summe, die gespendet wurde. Es gibt Hinweise darauf, dass einige Bitcoin bereits aus den jeweiligen Wallets entfernt wurden.

Dies ist nicht der erste Fall, in dem Kryptowährungen genutzt werden, um den Ukrainern in ihrem Kampf gegen die russische Invasion zu helfen. Eine digitale Wallet, die Spenden zur Unterstützung der ukrainischen Armee sammelt, hat fast 6 Millionen Dollar in Bitcoin erhalten.

Sandra
Sandra

Autorin

Krypto-Blog & Neuigkeiten

krypto.de liefert Ihnen tagesaktuelle News und Blog-Beiträge rund um das Thema Kryptowährungen.
Lesen Sie unsere interessanten Krypto-Artikel.