VAE-Risikokapitalgesellschaft beschließt 100-Millionen-Dollar-Startkapitalfonds für Blockchain- und Krypto-Projekte

Cypher Capital, eine in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) ansässige Risikokapitalgesellschaft, hat die Auflegung eines 100-Millionen-Dollar-Startkapitalfonds bekannt gegeben, der in erster Linie dezentralisierte Finanz- (Defi), Gamefi- und Metaverse-Projekte finanzieren wird.

Mentoring von Unternehmern

Die in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) ansässige Risikokapitalgesellschaft Cypher Capital hat vor kurzem die Auflegung eines 100-Millionen-Dollar-Seed-Fonds angekündigt, dessen Ziel die Finanzierung von Blockchain- und Krypto-Projekten mit echten Wertvorstellungen ist.

VAE-Risikokapitalgesellschaft beschließt 100-Millionen-Dollar-Startkapitalfonds für Blockchain- und Krypto-Projekte
VAE-Risikokapitalgesellschaft beschließt 100-Millionen-Dollar-Startkapitalfonds für Blockchain- und Krypto-Projekte

Wie in einem von Unlock Media veröffentlichten Bericht erläutert, plant die VC-Firma, sich an der Betreuung von Unternehmern zu beteiligen, die Projekte betreiben, die von Cypher Capital finanziert werden. Darüber hinaus wird die Firma die Unternehmer mit den Werkzeugen ausstatten, die sie für ihren Erfolg benötigen, wird Bijan Alizadeh, Gründer und General Partner bei Cypher Capital, in dem Bericht zitiert.

Alizadeh verriet auch, dass sein Unternehmen plant, in Blockchain- und Krypto-Projekte zu investieren, die bereits von anderen Risikokapitalgebern unterstützt werden: „Wir wollen mit visionären Innovatoren, herausragenden Talenten und anderen Risikokapitalpartnern zusammenarbeiten und das Ökosystem erweitern, um eine ganzheitliche Blockchain-Community zu schaffen, die wiederum das Wachstum des Ökosystems fördert.“

Finanzierung auch für innovative Blockchain-Projekte offen

Der geschäftsführende Gesellschafter von Cypher Capital, Vineet Budki, wird in dem Bericht auch mit der Aussage zitiert, dass nur Projekte in den Bereichen dezentralisierte Finanzen (Defi), Gamefi und Metaverse für eine Finanzierung in Frage kommen. Budki stellte jedoch klar, dass sein Unternehmen „immer auf der Suche nach innovativen Blockchain-Projekten im Allgemeinen” ist.

Im selben Bericht heißt es, dass Cypher Capital den Bau seines 10.000 Quadratmeter großen Digital Asset Hubs in Dubai voraussichtlich im August 2022 abschließen wird. Nach der Fertigstellung wird das Zentrum Krypto-Enthusiasten und Unternehmer willkommen heißen und den Mitgliedern exklusiven Zugang bieten.

5 1 vote
Article Rating
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sandra
Sandra

Autorin

Krypto-Blog & Neuigkeiten

krypto.de liefert Ihnen tagesaktuelle News und Blog-Beiträge rund um das Thema Kryptowährungen.
Lesen Sie unsere interessanten Krypto-Artikel.