Adidas und Ready Player Me erstellen gemeinsam eine KI-generierte Plattform zur Erstellung von Avataren

Adidas gab die Kooperation mit Ready Player Me bekannt, einer Avatar-Kreationsplattform, um die Adidas Originals Ozworld Schuhkollektion zu präsentiert.

Adidas arbeitet mit Ready Player Me zusammen

Adidas setzt seinen Weg in das Metaversum und in nicht-fungible Token (NFT) Sammlerstücke fort, indem das Unternehmen am Dienstag eine Partnerschaft mit Ready Player Me bekannt gab. Bei Ready Player Me handelt es sich um eine anwendungsübergreifende Avatar-Plattform, die speziell für das Metaverse entwickelt wurde.

Adidas und Ready Player Me erstellen gemeinsam eine KI-generierte Plattform zur Erstellung von Avataren
Adidas und Ready Player Me erstellen gemeinsam eine KI-generierte Plattform zur Erstellung von Avataren

Die Technologie von Ready Player Me ermöglicht es Menschen, verschiedene virtuelle Metaverse-Welten mit einer einzigen Identität zu erkunden. Die Plattform, die Adidas Originals lanciert, steht im Zusammenhang mit der neuesten Ozworld-Schuhveröffentlichung des Unternehmens.

Die futuristischen Turnschuhe mit dem Namen Ozworld wurden ursprünglich in den Neunzigern auf den Markt gebracht und zeichneten sich durch eine dynamische, gepolsterte Adipren-Laufsohle und ein Obermaterial aus. Durch die Partnerschaft mit Ready Player Me können Fans Avatare im Metaverse erstellen, die die Adidas-Marke Ozworld nutzen.

„Jeder einzigartige Avatar wird durch eine maßgeschneiderte Partnerschaft mit Ready Player Me durch das Internet reisen können”, teilte Adidas am Dienstag mit. „Dies ist die erste Markenpartnerschaft, die die Grenzen der Plattform ausreizt – sie bietet Interoperabilität bei generativen Avataren mit über 1.500 verschiedenen Metaverse-Apps und Spielen.”

Adidas und Krypto

Adidas hat die NFT-Welt mit vielen verschiedenen Ideen getestet, als das Unternehmen Ende November 2021 seine Partnerschaft mit Coinbase und The Sandbox bekannt gab. Im darauffolgenden Monat, im Dezember, arbeitete Adidas mit dem NFT-Projekt des Bored Ape Yacht Club (BAYC) zusammen.

Daraufhin brachte Adidas Originals eine NFT-Kollektion mit Punks Comics, Gmoney und dem BAYC-Projekt auf den Markt. Die Adidas Originals NFT-Kompilation des Unternehmens war auch ein Top-NFT-Projekt in Bezug auf das Verkaufsvolumen.

Der Sneaker- und Sportbekleidungsgigant wird am 8. April die persönlichkeitsbasierte, KI-generierte Plattform zur Erstellung von Avataren präsentieren. Adiclub-Mitglieder und Adidas NFT-Besitzer erhalten frühzeitigen Zugang zum Metaverse und am 28. April wird die erste Version der Avatare veröffentlicht.

5 1 vote
Article Rating
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sandra
Sandra

Autorin

Krypto-Blog & Neuigkeiten

krypto.de liefert Ihnen tagesaktuelle News und Blog-Beiträge rund um das Thema Kryptowährungen.
Lesen Sie unsere interessanten Krypto-Artikel.