Yuga Labs veröffentlicht Otherside für „erste Ausflüge“ im Bored Ape Metaverse

Die Plattform wird in ihrer ersten Phase nur für Besitzer von Otherside-Grundstücken zugänglich sein.

4.300 Spieler dürfen das Bored Ape Metaverse nutzen

Otherside, die mit Spannung erwartete Metaverse-Gaming-Plattform von den Machern des Bored Ape Yacht Clubs, ist für den Betrieb freigegeben. Fast.

Yuga Labs veröffentlicht Otherside für „erste Ausflüge" im Bored Ape Metaverse
Yuga Labs veröffentlicht Otherside für „erste Ausflüge“ im Bored Ape Metaverse

Am Samstag lud das von Yuga Labs entwickelte Spiel 4.300 Spieler – so genannte „Voyagers“ – zu einer ersten Tech-Demo und einer Tour durch die immersive, von Affen-Avataren gesteuerte Online-Plattform ein. Alle Otherside-Spieler müssen sich auf eine dieser „Ersten Reisen“ begeben oder diese ansehen, um an dem Spiel teilnehmen zu können, das noch nicht vollständig erschienen ist.

Alle 4.300 Spieler, die an der gestrigen digitalen Exkursion in den „Biogenen Sumpf“, der das Zentrum von Otherside bildet, teilnahmen, waren Besitzer von „Otherdeeds“, Urkunden für digitale Grundstücke innerhalb der Plattform. In einem Litepaper, das kurz nach der gestrigen Ersten Reise veröffentlicht wurde, kündigten die Entwickler von Otherside an, dass in der ersten Phase nur Otherdeed-Besitzer und „ausgewählte Drittentwickler“ am Spiel teilnehmen dürfen.

Laut dem Whitepaper werden Otherdeed-Besitzer in „Phase 1″ die Reise des Reisenden steuern, ein 11-teiliges narratives Spiel „rund um einen mysteriösen Obelisken, der im Otherside-Universum erschienen ist“. In Phase 1 werden Otherdeed-Besitzer in der Lage sein, zum Aufbau der Plattform beizutragen und deren Kernfunktionen als Mitentwickler zu gestalten und zwar über das Otherside Development Kit, die Suite von Erstellungswerkzeugen der Plattform.

„Wir glauben an die außergewöhnliche Kraft der Gemeinschaft und haben aus erster Hand gesehen, wie sie eine bedeutende Kraft für das Gute in dieser Branche sein kann“, heißt es im Whitepaper. „Unser Ziel ist es, den Ausdruck, die Kreativität und den Einfallsreichtum der Otherside-Community zu fördern, zu unterstützen und anzuerkennen.

Yuga Labs neigt zu einem offenen, interoperablen Metaversum

Das Whitepaper bekräftigt auch das Engagement von Otherside für Interoperabilität: die Möglichkeit, dass digitale Assets frei durch die vielen digitalen Nachbarschaften oder Spielplattformen wandern können, die eines Tages das avatargesteuerte Metaverse bilden könnten. Befürworter eines „offenen Metaversums“ wie Yuga Labs sehen Interoperabilität als Schlüssel zum Ethos eines demokratisierten und zugänglichen zukünftigen Internets. Diese Befürworter haben sich lautstark über die Gefahr geäußert, die von Megakonzernen wie Meta (ehemals Facebook) ausgeht, die versuchen könnten, ihre Metaverse-Angebote fest abzugrenzen, um die Kontrolle über die Daten und Analysen der Nutzer zu behalten.

Am Freitag sagte Gordon Goner, einer der Mitbegründer von Yuga Labs, in einem Tweet, dass Otherside in direkter Konkurrenz zu den Web2-Giganten stehe, äußerte sich aber optimistisch, dass sich die Zukunft in Richtung eines offenen, interoperablen Metaversums neigen wird.

Die Tatsache, dass Otherside derzeit nur für seine digitalen Landeigentümer zugänglich ist, unterscheidet es von anderen führenden Metaverse-Plattformen, die allen Internetnutzern offen stehen. Die billigsten Otherdeeds auf dem Markt werden laut Daten von CoinGecko derzeit für 2,8 ETH verkauft, das sind knapp 3.800 Dollar. Viele sind viel teurer. Als Otherdeeds im April in einem rasanten 24-Stunden-Verkauf gestartet wurde, der einen Umsatz von 561 Millionen Dollar generierte und das Ethereum-Netzwerk stark verstopfte, lag der Mindestpreis bei 5.800 Dollar.

Exklusivität und extrem hohe finanzielle Eintrittsbarrieren sind Schlüsselkomponenten des Rezepts, das Yugas Bored Ape Yacht Club zur vielleicht beliebtesten und bekanntesten NFT-Marke der Welt gemacht hat. Die gestrige Ankündigung verdeutlicht die potenzielle Spannung zwischen diesem Geist der Knappheit und Yugas erklärtem Wunsch, Otherside zum zentralen Element im Kampf für ein „offenes Metaverse“ zu machen. Bis auf Weiteres könnte Otherside als die prominenteste Gated Community des Metaversums gelten.

5 1 vote
Article Rating
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Sandra
Sandra

Autorin