ASICS wählt STEPN für die Einführung der Laufschuh- und Solana NFT-Kollektionen

Die physischen Schuhe können mit USDC auf Solana Pay bestellt werden.

ASICS führt ASICS X SOLANA UI Collection ein

Der japanische Sportartikelhersteller ASICS hat heute die Einführung der ASICS X SOLANA UI Collection bekannt gegeben. Die neue Kollektion besteht aus maßgefertigten, limitierten GT-2000 11 Laufschuhen, deren Besitzer die Chance haben, einen ASICS x STEPN GT-2000 NFT in limitierter Auflage zu gewinnen.

ASICS wählt STEPN für die Einführung der Laufschuh- und Solana NFT-Kollektionen
ASICS wählt STEPN für die Einführung der Laufschuh- und Solana NFT-Kollektionen

„Wir sehen einen Platz für uns, um im Web3 zu helfen und Produkte anzubieten, die Menschen dazu inspirieren, körperlich aktiv zu sein”, sagte ASICS Director of Web3 & Digital Goods Joe Pace in einem Interview mit Decrypt. „Für uns ist es einfach eine andere Art und Weise, Geschichten über unsere Produkte zu erzählen und bestimmte Communities für sie zu begeistern.”

Pace sagt, dass ASICS die GT-2000-Laufschuhe für die Web3-Community entwickelt hat, dass sie aber auch etwas sind, das jeder auf der Welt nutzen kann, „um sich körperlich zu betätigen“.

Laut ASICS können die GT-2000 11 Schuhe für einen begrenzten Zeitraum von fünf Tagen, vom 4. bis 8. November, vorbestellt werden. Die Schuhe werden mit USDC über Solana Pay für 200 Dollar verkauft und sind in zwei individuellen Designs erhältlich: „Light Mode” und „Dark Mode”, wobei das von Solana inspirierte Design die Balance zwischen Computer und Telefon und körperlicher Aktivität symbolisiert.

Wenn Kunden ihre Schuhe kaufen, erhalten sie ein ASICS Badge NFT. Dieses digitale Sammlerstück schaltet den Zugang zu zukünftigen ASICS-Belohnungen und -Erlebnissen frei.

Das in Kobe, Japan, ansässige Unternehmen ASICS – kurz für Anima Sana In Corpore Sano, lateinisch für „Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper” – wurde im September 1949 gegründet. ASICS brachte seine erste NFT-Kollektion, Sunrise Red, im Juli 2021 auf den Markt.

Pace sagt, dass die digitale Mode zwar zu High-End-Produkten tendiert, ASICS sich aber entschieden hat, der Vision seines Gründers treu zu bleiben und bei dem zu bleiben, wofür das Unternehmen bekannt ist: Laufschuhe.

„Wir haben uns bei diesem Projekt bewusst dafür entschieden, uns selbst treu zu bleiben und das zu tun, wofür wir bekannt sind”, sagte er. „Das ist die Herstellung von fantastischen Laufschuhen und von Laufschuhen, die man buchstäblich jeden Tag mit Begeisterung tragen würde.”

Pace sagt, dass ASICS sich für die Zusammenarbeit mit Solana entschieden hat, um ein schnelles, skalierbares Produkt mit niedrigen Transaktionskosten für die breite Öffentlichkeit zu schaffen.

„Wir wollen unser Programm auf einer Blockchain aufbauen, von der wir wissen, dass sie vom ersten Tag an und darüber hinaus global skalierbar ist”, sagte er. „Raj [Gokal] und Anatoly [Yakovenko] haben bei Solana eine unglaubliche Kultur aufgebaut, die einladend, freundlich und offen ist. Die Menschen, die für sie arbeiten, sind genauso.”

Nutzer mit NFT-Turnschuhen werden für das Gehen, Joggen oder Laufen mit Ingame-Token belohnt

STEPN wurde 2021 vom App-Entwickler FindSatoshi Lab auf den Markt gebracht und ist eine Smartphone-App, die auf dem Ethereum-Konkurrenten Solana basiert und mit der Nutzer durch Gehen, Joggen oder Laufen Geld verdienen können. Nutzer mit NFT-Turnschuhen werden für das Gehen, Joggen oder Laufen mit Ingame-Token belohnt, die zum Prägen neuer Turnschuhe verwendet werden können.

„Die Leute bauen auf Solana, und es ist builder-freundlich“, sagte Pace. „Wenn wir also die Gemeinschaft der Bauherren gesund halten können, indem sie spazieren gehen und laufen, dann schließt sich der Kreis. Je gesünder und aktiver sie sind, desto bessere Programme und Anwendungen können sie auf Solana entwickeln.”

5 1 vote
Article Rating
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sandra
Sandra

Autorin