Solana Move-to-Earn App Stepn startet NFT-Kollaboration mit Atlético de Madrid

Die neue Partnerschaft von Stepn mit dem Fußballverein Atlético de Madrid bringt 1.001 exklusive NFT-Fußballschuhe in die Move-to-Earn-App.

1.001 NFT-Fußballschuhe werden veröffentlicht

Stepn hat sich mit dem spanischen Fußballverein Atlético de Madrid und der All-in-One-Kryptobörse Whalefin zusammengetan, um eine neue Kollektion von 1.001 NFT-Fußballschuhen in der „move-to-earn“-Lauf-App von Stepn zu veröffentlichen.

Solana Move-to-Earn App Stepn startet NFT-Kollaboration mit Atlético de Madrid
Solana Move-to-Earn App Stepn startet NFT-Kollaboration mit Atlético de Madrid

Seit der Veröffentlichung zu Beginn des Jahres hat Stepn Krypto-Fans und „Nicht-Krypto-Eingeborene“ gleichermaßen dazu ermutigt, ihre Laufschuhe zu schnüren und sich auf den Asphalt zu begeben, um Belohnungen für Bewegung in Form von Green Satoshi Tokens (GST) zu verdienen.

Die Stepn-App erfordert den Kauf eines Turnschuhs NFT auf Solana, bevor man mit dem Sammeln von Belohnungen beginnen kann. Neue Nutzer sollten damit rechnen, mindestens ein paar SOL zu bezahlen, um loszulegen.

Jeder der 1.001 Fußballschuhe in der neuen Kollektion von Atlético de Madrid fällt in eine von drei verschiedenen Gruppen: gewöhnlich, ungewöhnlich oder selten. Die 850 gewöhnlichen Fußballschuhe orientieren sich an den nationalen und internationalen Titeln des Vereins, die 140 ungewöhnlichen Fußballschuhe sind von den Stadien des Vereins inspiriert und die 11 seltenen Fußballschuhe sind eine Referenz an die Startelf.

Alle 1.001 Schuhe sind von der Sorte „Genesis“, was bedeutet, dass sie wie die früheren Genesis-Sneaker ihren Besitzern exklusive Belohnungen im Stepn und in der App einbringen. Sie berechtigen auch zu Belohnungen innerhalb der Whalefin-App.

Jeder NFT-Besitzer nimmt automatisch an einer Verlosung von Urlaubs- und Hotelübernachtungen sowie von Eintrittskarten für ein Spiel im Heimstadion von Atlético de Madrid, Civitas Metropolitano, teil.

Besitzer von ungewöhnlichen Schuhen erhalten ein offizielles Trikot des Vereins, während Besitzer von seltenen Schuhen ein signiertes Trikot erhalten.

Stepn: Eine kurze Einführung

Als der Sommer kam, hatte Stepn in den ersten sechs Monaten nach dem Start bereits 3 Millionen Nutzer.

Während der Preis des spielinternen GST-Tokens hoch war, war auch die Einstiegshürde hoch. Ein Paar Turnschuhe konnte die Nutzer bis zu 600 Dollar kosten, obwohl sie theoretisch nach einem Monat der Nutzung der App die Gewinnschwelle erreicht haben könnten.

Durch das Sammeln von GST-Tokens können die Nutzer auch ihre eigenen Sneaker-NFTs prägen, die sie vermieten oder auf Sekundärmärkten verkaufen können.

Im Juli dieses Jahres kündigte Stepn Pläne an, 5 % seines Gewinns im zweiten Quartal (6,125 Mio. US-Dollar) für den Rückkauf und die Verbrennung eines Teils des zirkulierenden Bestands an GMT-Governance-Token zu verwenden, der zu diesem Zeitpunkt bei fast 600 Millionen lag. Heute gibt es einen zirkulierenden Bestand von 263,6 Millionen GMT-Token.

Während die Eintrittsbarrieren gesunken sind, hat sich auch der Wert der wirtschaftlichen Anreize für die Nutzung der App verringert.

5 1 vote
Article Rating
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sandra
Sandra

Autorin