Sony meldet Patent für die Verfolgung digitaler In-Game-Assets mit NFTs an

Das Patent würde es Spielern ermöglichen, einzigartige In-Game-Assets und Sammlerstücke ihrer Lieblings-Esports-Stars zu besitzen.

Sonys Patent wurde am 10. November veröffentlicht

Neu veröffentlichte Dokumente zeigen, dass der globale Unterhaltungsriese Sony im Jahr 2021 ein Patent für ein System angemeldet hat, das digitale Vermögenswerte in Videospielen mithilfe von Blockchain-Technologie – insbesondere NFTs – verfolgt. Das Patent wurde am 10. November 2022 veröffentlicht.

Sony meldet Patent für die Verfolgung digitaler In-Game-Assets mit NFTs an
Sony meldet Patent für die Verfolgung digitaler In-Game-Assets mit NFTs an

Sony – ein japanischer multinationaler Technologiekonzern, der für seine PlayStation-Konsolen bekannt ist – verweist auf die weltweite Beliebtheit von Spielen und auf Spieler, die einzigartige Gegenstände besitzen möchten, die mit ihren Lieblingsprominenten, Aktivitäten und Gewinnern von Esports-Turnieren verbunden sind.

„Bei herkömmlichen Videospielen gibt es keine Möglichkeit, ein bestimmtes Exemplar eines Spielgegenstands, mit dem ein berühmter Spieler ein berühmtes Turnier gewonnen hat, von anderen Exemplaren des Spielgegenstands zu unterscheiden”, so Sony.

Dem Antrag zufolge will Sony ein Distributed Ledger oder eine Blockchain verwenden, um digitale Medieninhalte, Gameplay und Videoclips aufzuzeichnen und ein eindeutiges Token für den digitalen Gegenstand mit einem eindeutigen Bezeichner und Metadaten einzubinden, die die Eigenschaften des digitalen Gegenstands identifizieren würden.

Nicht-fungible Token oder NFTs sind kryptografisch eindeutige Token, die mit digitalen und physischen Inhalten verknüpft sind und einen Eigentumsnachweis für Dinge wie Kunstwerke, Musik, Erinnerungsstücke und Gegenstände in Videospielen liefern.

Sony als größtes Medienunternehmen mit Plänen zur Integration von NFTs und Blockchain-Technologie in seine Spiele

Obwohl es sich nur um eine Patentanmeldung handelt, zeigt sie, dass Sony daran interessiert ist, in das wachsende Feld der NFT-Spiele einzusteigen. Laut CoinGecko gehören zu den führenden NFT-Spielen, auch bekannt als Play-to-Earn-Spiele, Axie Infinity, Alien Worlds, STEPN und The Sandbox.

Änderungen an den Eigenschaften des digitalen Assets, wie z. B. Eigentum, visuelles Erscheinungsbild oder Metadaten, können in einer Anfrage zur Aktualisierung der Historie identifiziert werden”, schreibt Sony. „Ein neuer Block kann für das Distributed Ledger generiert und an dieses angehängt werden, um die Änderungen an der Historie des digitalen Assets zu identifizieren.”

Das in Tokio ansässige Unternehmen Sony ist zwar nicht das erste Unternehmen, das die Blockchain-Technologie einsetzt, aber es ist eines der größten Unterhaltungs- und Medienunternehmen, das Pläne zur Integration von NFTs und Blockchain-Technologie in seine Spiele entwickelt.

Dieses Patent wäre nicht der erste Vorstoß von Sony in die NFTs. Im Mai 2022 brachte Sony in Zusammenarbeit mit Theta Labs eine Kollektion von 3D-NFTs auf den Markt. Die limitierte NFT-Kollektion kann auf dem Tablet-ähnlichen Gerät von Sony, dem Spatial Reality Display, betrachtet werden.

5 1 vote
Article Rating
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sandra
Sandra

Autorin