Die Aufsichtsbehörde in Dubai erteilt der Krypto-Handels-App OKX eine Lizenz zur Ausweitung der Dienstleistungen in den VAE

Die vorläufige Lizenz erlaubt es OKX, bestimmte Börsenprodukte und -dienstleistungen auf vorqualifizierte Investoren und Finanzdienstleister auszuweiten.

OKX darf bestimmte Börsenprodukte ausweiten

Die Aufsichtsbehörde für digitale Vermögenswerte in Dubai, die Virtual Assets Regulatory Authority (VARA), hat der auf den Seychellen ansässigen Krypto-Handelsplattform OKX kürzlich eine „vorläufige Lizenz für virtuelle Vermögenswerte zur Erbringung von Dienstleistungen für qualifizierte Anleger in den VAE“ erteilt.

Die Aufsichtsbehörde in Dubai erteilt der Krypto-Handels-App OKX eine Lizenz zur Ausweitung der Dienstleistungen in den VAE
Die Aufsichtsbehörde in Dubai erteilt der Krypto-Handels-App OKX eine Lizenz zur Ausweitung der Dienstleistungen in den VAE

Laut einer von OKX veröffentlichten Erklärung erlaubt diese Lizenz „die Ausweitung bestimmter Börsenprodukte und -dienstleistungen auf vorqualifizierte Investoren und Finanzdienstleister.“ Lennix Lai, General Manager von OKX für Dubai, kommentierte die Entscheidung der VARA, die vorläufige Lizenz zu erteilen:

„Die MENA-Region ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte für unsere Branche, und wir freuen uns sehr, im Zentrum dieses florierenden Ökosystems zu stehen. OKX freut sich darauf, einen bedeutenden Beitrag zum freien Ideenaustausch zu leisten, der für die Entwicklung dieses Bereichs so wichtig ist und gleichzeitig in einem regulierten Rahmen Innovationen für die Zukunft zu schaffen.“

In der Erklärung erklärte OKX, dass es sich verpflichtet hat, beim Aufbau der notwendigen Infrastruktur und seines Teams in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) zu helfen. OKX fügte hinzu, dass es sich auch am regulatorischen Ökosystem von VARA beteiligen wird, „indem es Forschung und Wissensaustausch erleichtert, mit dem Ziel, Dubai zu einem führenden Zentrum für die globale Industrie für virtuelle Vermögenswerte zu machen.“

Dubai ist eine führende Drehscheibe für die Krypto-Industrie

Seit ihrer Gründung Anfang dieses Jahres hat die VARA vorläufige Genehmigungen oder Lizenzen für Kryptowährungsaustauschplattformen erteilt, die von Binance bis hin zu dem in Bahrain ansässigen Coinmena reichen. Laut Tim Byun, dem Global Government Relations Officer der OK Group, hat die VARA mit der Erteilung der vorläufigen Lizenz für OKX erneut bewiesen, dass sie „einer der wichtigsten globalen Knotenpunkte für die Branche ist.“

Die vorläufige Lizenz spiegelt auch die Führungsrolle der VAE bei der Förderung der zukünftigen globalen Wirtschaft wider, fügte Byun hinzu.

5 1 vote
Article Rating
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Sandra
Sandra

Autorin